Stressbewältigung durch Achtsamkeit

8 Wochen Programm

Durch MBSR lernen Menschen mit und ohne Meditationserfahrung, wie sie zu mehr Gelassenheit im Alltag kommen.

Das weltweit anerkannte Training greift auf uralte buddhistische Praktiken der Meditation und Achtsamkeit zurück und setzt diese in einen zeitgenössischen Kontext.

Unzählige Menschen durften so bereits lernen, aus dem Stress des Alltags auszubrechen und zu mehr Energie und Lebensfreude zu kommen.

Aktuelle Information

Interessenten können am 18. November 2021 und am 3. Februar 2022 kostenlos an einer Einführung in das Thema Achtsamkeit teilnehmen.

MBSR Aktuelle Termine 

August 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden!

Gelassen durch den Alltag

Inhalte des Übungsprogramms

Achtsamkeit bezeichnet die Fähigkeit von Menschen, ihre Aufmerksamkeit bewusst zu steuern und auf die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks zu richten.

Was im ersten Moment einfach klingt, stellt die meisten Menschen vor unüberwindbare Herausforderungen. Denn in der Regel sind wir mit unseren Gedanken nicht in der Gegenwart, sondern sorgen uns um unsere Zukunft oder grübeln über Erlebnisse aus der Vergangenheit nach.

Die Praxis der Achtsamkeit ermöglicht uns, aus diesem Hamsterrad auszubrechen.

Durch Achtsamkeit lernen wir:

  • auf unseren Körper zu hören
  • unseren Gefühlen zu lauschen
  • unsere Gedanken wahrzunehmen
  • gewohnheitsmässige Reaktionsweisen zu erkennen
  • neue Handlungsmöglichkeiten einzuüben

Ziel ist es, dass die Haltung der Achtsamkeit nach und nach unseren Lebensalltag formt.

  • Wir verringern unseren Stressniveau
  • Wir verbessern unsere Gesundheit.
  • Wir begegnen herausfordernden Situationen mit Gelassenheit
  • Wir finden zu mehr Energie und Lebensfreude.
  • Wir entwickeln ein klareres Gefühl dafür, was uns wirklich wichtig ist.

Gelassen durch den Alltag

Inhalte des Übungsprogramms

Achtsamkeit bezeichnet die Fähigkeit von Menschen, ihre Aufmerksamkeit bewusst zu steuern und auf die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks zu richten.

Was im ersten Moment einfach klingt, stellt die meisten Menschen vor unüberwindbare Herausforderungen. Denn in der Regel sind wir mit unseren Gedanken nicht in der Gegenwart, sondern sorgen uns um unsere Zukunft oder grübeln über Erlebnisse aus der Vergangenheit nach.

Die Praxis der Achtsamkeit ermöglicht uns, aus diesem Hamsterrad auszubrechen.

Durch Achtsamkeit lernen wir:

  • auf unseren Körper zu hören
  • unseren Gefühlen zu lauschen
  • unsere Gedanken wahrzunehmen
  • gewohnheitsmässige Reaktionsweisen zu erkennen
  • neue Handlungsmöglichkeiten einzuüben

Ziel ist es, dass die Haltung der Achtsamkeit nach und nach unseren Lebensalltag formt.

  • Wir verringern unseren Stressniveau
  • Wir verbessern unsere Gesundheit.
  • Wir begegnen herausfordernden Situationen mit Gelassenheit
  • Wir finden zu mehr Energie und Lebensfreude.
  • Wir entwickeln ein klareres Gefühl dafür, was uns wirklich wichtig ist.

MBSR

Die Wissenschaft der Achtsamkeit

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein 8-wöchiges, auf Meditation basierendes Übungsprogramm, welches von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn in den 1970er Jahren an der Universität von Massachusetts/USA entwickelt wurde und weltweit erfolgreich eingesetzt wird.

Die Grundlage des MBSR Übungsprogrammes bildet die intensive und systematische Schulung der Achtsamkeit durch:

  • Körperreisen
  • Atemübungen
  • Sitz- und Gehmeditation
  • sanftes Yoga

Darüber hinaus entwickeln wir durch das MBSR Training ein Verständnis darüber, wie unser Körper und unser Geist miteinander interagieren und üben hands-on Methoden ein, liebevoll mit uns und mit unseren Mitmenschen umzugehen.

Die Wirksamkeit von MBSR wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen und hat gezeigt, dass die Schulung der Achtsamkeit ein einfaches, konkretes und äußerst wirksames Mittel ist, um Stress abzubauen und Wohlbefinden zu fördern.